Donnerstag, 3. November 2011

Hausfrau und Mutter...

... bin ich seit der Geburt von dem kleinen Reh. Und ich muß sagen, es macht Spaß- wahrscheinlich eher weil man, besser Frau, ja weiß, die Zeit ist bald um...
Was mir aber so überhaupt keinen Spaß macht- jeden Tag das Selbe Zeug wegtragen zu müssen- vom Rest der Familie. Offenbar herrscht bei den Männern der Familie noch die eingefahrene Meinung- Hausfrau und Mutter ist kein Beruf- pah. Denen werde ich Beine machen :-)
Und um mir das alles bißchen einfach zu machen und mir was Gutes zu tun habe ich heute die schon längst überfälligen Küchenfenster geputzt. Manch einer wird mich vielleicht beneiden um die großen Fensterbänke, aber glaubt mir, das ist nix dolles, da sammelt sich nämlich viel zu viel Kram... sehr ärgerlich. Und als die Fenster geputzt waren und die Bänke so herrlich leer waren habe ich beschlossen, nur noch ETWAS hinzudrapieren :-) Sprich 1 2 Blumen und ein Bild und ein Kerzenständer auf die eine Fensterbank, einen Obst- / Gemüsekorb und ne Kerze und meine Enten auf die andere.
Und ich muß Euch ehrlich sagen, ich fühle mich so frei, ich geh grad immer wieder in die Küche und genieße den fast leeren Anblick- es ist so frei, so offen, so leicht...
Die anderen Sammelpunkte von Zeug das niemand braucht, davon gibt es nämlich viel hier, also von Zeug was keiner braucht, kommen demnächst dran.

Mein großes Ziel ist es jetzt, einfach Platz zu schaffen- in jedem Raum. Vorallem das Wohnzimmer hat es nötig, und das Bad, und der Flur. Und der Abstellraum, aber da wird immer was liegen, viel liegen, aber da muß Ordnung rein.
Vor mir liegt viiiiiiiiiiiel Arbeit, weil die Männer sehen das ja locker...

Bilder von vorher erspare ich Euch *grins*, aber das Ergebnis zeige ich sehr gern. Es war vorher richtig vollgestellt :-(







Die Fliesen sind so gräßlich *heul*
Und mir gefällt das Fenster mit dem Obst/ Gemüse doch nicht, auf den Fotos wirkt das so bäh. Muß ich ändern. Obst/ Gemüse wegnehmen? Dann ist das Brett ganz leer... es wird sich was finden- hier gibts ja genug Zeug *lach*

Liebste Sonnengrüße, Rehäuglein

Kommentare:

  1. ach wiiiie gut ich Dich verstehen kann. mir geht das auch immer so und in unserer Wohnung gibt es auch 1000 HotSpots an denen "Müll" gesammelt wird. Man müsste konsequent immer GLEICH alles wegräumen, aber dieser Vorsatz hält bei uns so naja sagen wir mal einen Tag ;) Dabei sieht und es es auch viel befreiender, wenn man sich nciht so zumüllt. Deine Fensterbänke sehen jedenfalls schön aus. Mit dem Obstkorb stimme ich Dir allerdings zu. Vielleicht hast Du ja irgendwelche Dinge, die Du mal bei einem Spaziergang gefunden hast, oder ein schönes Windlicht (ich liebe Kerzen am Fenster, das sieht von aussen sooooo gemütlich aus, von innen natürlich auch ;) Oder vielleicht ein paar Kräutertöpfe???


    Sei lieb gegrüßt!
    Nette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nette,

    danke für Deine Antwort :-)
    Ja Kräuter stehen schon auch mal da, aber die sind ja irgendwann alle, oder wir vergessen die zu gießen *hust*
    Waldfundstücke liegen momentan über all sonst im Haus, weihnachtlich drapiert ;-)
    EIGENTLICH müßte man wirklich viel konsequenter sein ;-) Aber allein gegen 2, mh. Die Zeit wirds bringen.

    Liebste Grüße, Jana

    AntwortenLöschen